Spenden

Spendenkonto:

IBAN:

DE43752617000000700029

bei Rai-Ba SuRo

So sieht sie aus

Lange haben wir über die Form der Kapelle diskutiert. Klar war, man muss Gottesdienste im Kreis feiern können - das ist unsere Form wie wir Andachten und Gottesdienste feiern!

Darum sollte unsere Kapelle ursprünglich achteckig werden. Wir haben lange daran rumgetüfttelt, doch irgendwie wollte sich die achteckige Form nicht so recht in die oberpfälzer Juralandschaft und zum Knappenberg einpassen.

Unser Architekt Sebastian Thiemann aus Hersbruck, hörte genau zu, wie wir in unserer Kapelle Gottesdienst feiern möchten, was uns wichtig ist, wie wir Spiritualität leben möchten und stellte diesen Entwurf vor:

Der Grundriss ist quadratisch, so dass man im Inneren im Kreis sitzen kann. Die selbsttragende Balkenkonstruktion nimmt Elemente aus dem Jugendhaus auf. Das spitze Dach strebt wie ein Kirchturm in den Himmel und sogar für eine kleine Glocke ist noch Platz.

Der Bauplatz liegt direkt am Haus. Auf den Mauern des alten Knappenbergs. Dort wo schon einmal Jugendliche selbst ein Haus gebaut haben, bauen heute Jugendliche eine Kapelle. So ist es nicht weit zum Haus und wir können wirklich jeden Gottesdienst zusammen feiern. Außerdem entsteht dadurch ein überdachter Platz, der z.B. zum Grillen benutzt werden kann.

Historie des Kapellenprojektes

Die Schwandorfer waren es mal wieder und sind allen anderen zuvor gekommen. Während wir darauf warten, dass unsere Baupläne gezeichnet werden, haben...

Weiterlesen

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...

Da haben wir den Bauplatz gerodet und mussten feststellen, dass der Hang so steil ist, dass wir...

Weiterlesen

Nachdem am Montag ein Treffen mit Vertretern der unteren Naturschutzbehörde und dem Forstamt stattgefunden hat, ist nun der Bauplatz festgelegt.

Und...

Weiterlesen

Gestern war ich im Landratsamt und habe das Kapellenbauprojekt dem Bauamt vorgestellt. Auch die sind von der Idee begeistert, dass sich Jugendliche...

Weiterlesen

Wie gewohnt fand unser Improtheater großen Zulauf beim Altstadtfest. Die gekonnten einstudierten und improvisierten Stücke fanden viele Lacher im...

Weiterlesen

Wir bauen eine Kapelle!

 

Wenn du auch glaubst, wir sind verrückt geworden, dann bist du nicht alleine. Wir alle dachten das zuerst. Doch beim...

Weiterlesen

Sweat til' death, ist auch heuer wieder das Motto für den Schwitztag am Knappenberg :) Die Straßenbaucrew wird sich wieder über den Weg her machen,...

Weiterlesen

Kaum sitzt man auf der Adventsoase, schon will die Nina eine Kirche. Viele große Ideen wurden schon auf der Oase geboren, doch dies schlägt alles. Bin...

Weiterlesen